Start NEWS rad-net News rad-net
20 | 08 | 2014
rad-net.de
  • USA Pro Challenge: Voigt fährt bei strömendem Regen auf Platz 15 - Tagessieg für Carpenter
    Crested Butte (rad-net) - Auf der zweiten Etappe der 4. USA Pro Challenge von Aspen nach Crested Butte hat Robin Carpenter (Hincapie Sportswear Development Team) den Tagessieg geholt. Jens Voigt kam auf der von schwerem Regen beeinflussten Etappe als bester Deutscher auf Rang 15 ins Ziel.

  • Nach Sturz: Tscheche Stybar verpasst Vuelta
    Prag (dpa) - Der tschechische Radprofi Zdenek Stybar hat seinen Startverzicht für die Spanien-Rundfahrt erklärt. Der Grund sind die noch nicht restlos überwundenen Sturzverletzungen, die der Cross-Weltmeister vom Team Omega Pharma-Quick Step bei der Eneco-Tour erlitten hatte.

  • Traditionelles Rollbergrennen in Berlin abgesagt - Privatgrundstück darf nicht befahren werden
    Berlin (rad-net) - Das für den 24. August terminierte traditionelle Rollbergrennen in Berlin-Neukölln ist kurzfristig abgesagt worden. Der Grund: Nach einer notwendig gewordenen Streckenänderung hätte ein kleines Stück einer Privatstraße befahren werden müssen - was vom Eigentümer nicht genehmigt wurde.

  • Giant-Shimano startet mit drei Deutschen in die 69. Spanien-Rundfahrt
    Deventer (rad-net) - Mit drei Deutschen geht das Team Giant-Shimano in die am Samstag beginnende 69. Vuelta a España. John Degenkolb, Nikias Arndt und Johannes Fröhlinger zählen zum neunköpfigen Aufgebot, das der niederländische Rennstall heute bekannt gab.

  • Dominic Klemme für Vuelta nachnominiert
    Nyon (rad-net) - Der Schweizer Zweitdivisionär IAM hat Dominic Klemme für die Vuelta nachnominiert. Der 27-Jährige aus Bielefeld ersetzt bei der Spanien-Rundfahrt den verletzten Patrick Schelling, wie der Rennstall nun auf Twitter vermeldete.

  • Voigt startet Abschiedsrennen in Colorado gewohnt angriffslustig
    Aspen (rad-net) - Jens Voigt vom Team Trek Factory Racing hat sich zum Auftakt seiner Abschiedstour bei der USA Pro Challenge in Colorado gewohnt angrisslustig präsentiert. Am Ende kam der 42-Jährige mit 15 Sekunden Rückstand auf den US-amerikanischen Tagessieger Kiel Reijnen (United Healthcare) auf Rang 22 ins Ziel.

  • Ivan Basso wechselt zu Tinkoff-Saxo
    Mailand (rad-net) - Der zweimalige italienische Giro-Sieger Ivan Basso fährt ab nächster Saison für das Team Tinkoff-Saxo. Nach einem Bericht der Sporttageszeitung «Gazzetta dello Sport» erhält der 36-Jährige bei dem russischen Rennstall einen Zweijahresvertrag.