BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBahnradteam MV 2021Bannerbild

Radsportverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

2. Block GA-Trainingslager - Berge, Schnee und Regen

17. 03. 2021

Lucas Grünberg (Schweriner SC) berichtet vom 2. Block des GA-Trainingslagers.

 

Der Zweite Block war von wechselhaftem Wetter geprägt.

Am Freitag ging es in die Berge zum ersten K3-Programm, als wir unseren zweiten Durchgang erledigt hatten, gab es den ersten Defekt, da bei mir der Schaltzug am Berg gerissen ist.

Abgesehen von diesem Defekt verlief der Tag ruhig.

Samstag hat es uns erwischt, es schüttet wie aus Eimern. Es hieß statt 5 Stunden G1, Koordination verbessern. Am Abend haben wir unser anstrengendes Slidingpad-Programm absolviert.

Am Sonntag haben wir uns an einem auf ersten Blick nicht so hartem Berg mit unserem K3-Programm probiert. Nach 2-mal rund 450 Höhenmetern und Eisregen, Hagel und Schnee hieß es für uns ABBRUCH!

Es ging zurück in die Unterkunft. 

Neue Woche neues Glück, so heißt es eigentlich.

Wir waren erstaunt wie das Wetter so schön sein kann, im Gegensatz zu den letzten Tagen.

Zu früh gefreut, nach rund 100km ist uns an der Verpflegungspause aufgefallen, dass es um uns nicht gut aussieht, da war die U15 schon fertig mit dem Training.

Auf den letzten Kilometern mussten wir den Wetterumschwung spüren.

Dies war der stärkste Regen, den wir im ganzen Lehrgang bis jetzt erlebt haben, in Sekunden waren Winterjacken, Überschuhe, dünne Regenjacken durchnässt.

Als unsere Klamotten alle auf der Heizung lagen, ging es für uns kurze Zeit später zum Dehnen.

Am Dienstag war Ruhetag, es hieß das Trainingsmaterial wieder auf Vordermann zu bringen. Am Vormittag war Radpflege angesagt. 

Radpflege am Ruhetag

 

 

Bild zur Meldung: Sveda Grude (PSV Schwerin)