BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBahnradteam MV 2021Bannerbild

Radsportverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Partner

AOK Ullmax
Reisebüro Grönda Schwerin

Team MVgemeinsam gegen Doping

Nächste Termine
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 
Start
Siegerehrung

Lea-Sophie Friedrich und Emma Hinze / Team Deutschland / gewinnen zum Auftakt der Bahnwettbewerbe der Olympischen Spiele Tokio 2020 die Silbermedaille.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Emilia

EMILIA WATERSTRAAT ( PSV Neubrandenburg / Bahnradteam MV ) DEUTSCHE VIZEMEISTZERIN OMNIUM Schülerinnen

KÖLN/SCHWERIN Die Bahnrad-Talente aus MV haben bei der Nachwuchs-DM in Köln am Wochenende noch drei weitere Silbermedaillen eingeheimst. Damit beläuft sich die finale Ausbeute der MV-Streitmacht auf acht Medaillen (2 Gold, 5 Silber, 1 Bronze.
Jeweils im Keirin kamen in der Jugend (U17) Emily-Marie Koch und Jean Luka Rennack (beide Schweriner SC) zu Vizemeistertiteln.
Emily-Marie musste im Finalfeld der besten sechs Mädchen nur Anne Slosharek (Pfalz) den Vortritt lassen, die sich damit nach den Titeln im Sprint und über 500 m ihr drittes Gold sicherte. Bei den Jungs kam Jean Luka nur an Colin Rudolph nicht vorbei und holte sich zum dritten Mal nach Sprint und 500 m hinter dem Sachsen Silber.
Für die achte und letzte MV-Medaille sorgte Emilia Waterstradt (PSV Neubrandenburg). Die U15-Schülerin, die am Landesleistungszentrum Schwerin sportlich zu Hause ist und wie Emily-Marie und Jean Luka dem neuen Bahnradteam MV zur Förderung der besten U17- und zum Teil auch U15-Talente angehört, gewann Silber im Omnium. In diesem aus 100 m fliegend, 500 m, 2000 m Verfolgung und Punktefahren bestehenden Vierkampf brachten Emilia Rang zwei über 500 m sowie jeweils vierte Plätze in den anderen drei Teildisziplinen insgesamt 140 Punkte ein. Mehr hatte am Ende nur Magdalena Leis (Pfalz/150), die in den beiden Ausdauerdisziplinen 2000 m Verfolgung und Punktefahren nicht zu schlagen war.
An den Tagen zuvor hatte Junior Max-David Briese die U19-Meistertitel im Sprint und über 1000 m erkämpft sowie zudem mit Jean Luka Rennack und Kenneth Meng (SSC/BTMV) Bronze im Teamsprint gewonnen.

Weitere Ergebnisse: Keirin, MJU17: 9. Lucas Grünberg (SSC/BTMV). Omnium, Schüler (U15): 1. Benedikt Benz (Offenburg) 146 Pkt.; … 7. Julius Porthun (SSC/BTMV); 15. Paul Hinrich Moll (SV Dassow) 47.
Artikel SVZ 12.07.21 Ralf Herbst
Foto Kablau

Gratulation

Radsportverband MV gratuliert Horst Schrödter ( Schweriner RV ) zum 90. Geburtstag und verleiht Ehrenmitgliedschaft

Schwerin/ Horst Schrödter ( Schweriner RV von 1899 e.V. ) begeht heute seinen 90. Geburtstag. 
Horst hat neben seinen zahlreichen Erfolgen in den 50 -60-iger Jahren ( 5 x maliger Deutscher Meister  mit Helmut Pittermann ( Ehrenpräsident ) )
über viele Jahre aktiv das Kunstradfahren in Mecklenburg- Vorpommern mitgeprägt, ist bis heute als Ratgeber, Nachwuchsbetreuer im Einsatz.
Das Präsidium des Radsportverband MV e.V. würdigt die Leistungen und das Engagement von Horst Schrödter an seinem 90. Geburtstag mit der EHRENMITGLIEDSCHAFT des Radsportverbandes MV.

Pfeil

Auf zwei Rädern statt unter Segeln

Mitsegeln – das ist eine der beliebtesten Attraktionen auf der Hanse Sail. Mitradeln – das könnte eine weitere sein.
Zum ersten Mal startet am Sonntag die Hanse Sail RTF, zwei Strecken über 50 bzw. 105 km stehen zur Wahl.
Dabei verbindet die Streckenführung
die Veranstaltungsorte der Sail: Entlang der Warnow geht es zum IGA-Park, durch die Unterführung am S-Bahnhof Lütten Klein, weiter in Richtung Rethwisch und Nienhagen. Warnemünde wird durchquert, am Alten Strom und am Bahnhof bekommen die Radler auch wieder Schiffe zu sehen. Zurück geht es über das IGA-Gelände und nach 50 Kilometern zurück zum Ausgangspunkt.
Die längere Strecke verläuft zunächst wie die kürzere, aber ab Rethwisch geht es weiter nach Heiligendamm und Kühlungsborn. Nach einer Schleife führt der Weg Richtung Warnemünde und dann zurück zum Stadthafen.

Startpunkt ist am Pavillon des Radsportverbandes MV, Gebühren fallen nicht an. Teilnehmen können sportlich ambitionierte Radfahrer auf Rennrädern, Mountainbikes, Handbikes oder E-Bikes. Sie sollten mindestens 16 Jahre alt sein. Bei der Anmeldung werden Streckenpläne ausgegeben, können aber auch per GPS und QR-Code aufs Handy geladen werden. Die Strecken selbst sind ausgeschildert.

Die Hanse Sail Radtourenfahrt wird vom Radsportverband Mecklenburg-Vorpommern organisiert. Zukünftig soll das Angebot während der Sail um Radwandern und Mitmach-Angebote an Start und Ziel erweitert werden. So möchte der Radsportverband MV das Radfahren, Radwandern und ganze Vielfalt des Breiten- und Leistungssports präsentieren.

Hanse Sail Radtourenfahrt

Termin:        08.08.2021
Startort:        Am Strande 3, 18055 Rostock
Startzeit:      10 bis 11 Uhr
Anmelden:    8.30 bis 10 Uhr  am Pavillon des Radsportverbandes MV
Parken:         Park & Ride Slüterstraße

Lea
Tokio

 

LEA SOPHIE FRIEDRICH für Olympische Spiele TOKYO 2020 nominiert

Frankfurt am Main / ( rad-net / RSV MV )

38 Tage vor dem Beginn der Olympischen Spiele stehen die ersten 17 Radsportler fest, die in Tokio an den Start gehen werden. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) nominierte in seiner dritten Nominierungsrunde 94 weitere Athletinnen und Athleten aus neun Sportarten..


Zu den Nominierten gehört neben der dreifachen Weltmeisterin Emma Hinze auch LEA - SOPHIE FRIREDRICH ( Dassow ).
Die zweifache amtierende Weltmeisterin hatte mit sehr guten Leistungen bei verschiedenen Leistungs- und Nominierungsüberprüfungen gezeigt, dass für Olympia 2020 kein Weg an ihr vorbei führt.
Die Radsportler*Innen des RSV M-V, insbesondere der Nachwuchs, sind Stolz auf ihr großes Vorbild und freuen sich mit LEA  darüber , dass nach Olympiasieger Stefan Nimke wieder eine Sportlerin aus MV mit realen Medaillenchancen in TOKYO dabei sein wird.
 

Der Radsportverband MV gratuliert Ingo Eichberg ( SV Dassow 24 ) zum 70. Geburtstag. 
Das Dassower Urgestein ist seit Jahrzehnten eng mit dem Radsport in MV verbunden und Garant einer stetig wachsenden Talentschmiede 

in Dassow.
 


 

Ingo Eichberg (SV Dassow 24 )
Training 1

Neustadt/ Weinstraße

Das neu gegründete Bahnradteam MV bereitet sich mit einem Grundlagenlehrgang auf die neue Saison vor.

Nachdem Mallorca und Italien auf Grund der geltenden CORONA- Bestimmungen nicht in Frage kamen, wurde das geplante Training in die Pfalz verlegt.

UM

Herzliche Glückwunsche zum 70. Geburtstag gehen heute an Annelie Bülow ( Schweriner RV von 1899 e.V. )

Annelie ( Ihde ) gehörte in den 1970-iger Jahren zu den erfolgreichsten Einer Kunstradfahrerinnen in der DDR. Bis 1974 wurde sie 12 mal Deutsche Meisterin im Einer-Kunstradfahren der Schülerinnen/ Jugend/ Frauen. Als langjährige Fachwartin für Kunstradfahren und Mitglied des Präsidium des RSV MV hat Annelie das Kunstradfahren im RSV MV entscheidend mitgeprägt.
( FOTO Quelle: Schweriner RV Heft 1/11 vom 31.03.2011 )

 

Annelie Bülow ( Ihde )