BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBahnradteam MV 2021

Radsportverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Partner

AOK Ullmax
Reisebüro Grönda Schwerin

Team MVgemeinsam gegen Doping

Nächste Termine
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Tim Leonhardt und Tommy Herrmann ( SV Lüblow / MEV ) gewinnen mit 4 Siegen in 4 Spielen ( 20:3 Tore / 15 Pkt )  unangefochten das Halbfinale der Gruppe 2 zur Radball - DM U-15.

Gemeinsam mit den Zweitplatzierten Bjarne Diehl und Mika Rössel
( RC Worfelden/ HES )
nehmen Tim und Tommy nun im November 
an der Finalrunde zur Deutschen Radballmeisterschaft U15 in Stuttgart teil.
Glückwunsch!!!
ir wünschen Euch viel Erfolg in Stuttgart.
UM

Siegerehrung Radball
IMG_3146

STAFFELSTAB ZUM BUNDESRADSPORTTREFFEN 2022 ZURÜCK IN SCHWERIN

Schwerin/ RSV MV Präsident Falk Radisch übergab vor der Kulisse des Schweriner Schlosses, den Staffelstab zum BRT 2022 an den OB der Landeshauptstadt Schwerin, dr. Enrico Badenschier.

"Schwerin hat eine gut organisierte Radsportszene, die sich in öffentlichkeitswirksame Mitmachaktionen für das Fahrradfahren wie das jährliche Stadtradeln einbringt, regelmäßig organisierte Radwandertouren anbietet, Kontakte zu Radsportlern in unseren Partnerstädten pflegt und sich aktiv in die Ausgestaltung der städtischen  Infrastruktur für den Radverkehr einbringt. 
Vom Bundes-Radsport-Treffen verspricht sich die Landeshauptstadt weiteren Rückenwiind und höhere Bekanntheit für radtouristische Angebote in der Region,." , so OB Badenschier in einer zuvor herausgegebenen Pressemitteilung.

Stadtpräsident Sebastian Ehlers, Roberto Koschmidder, Vorsitzender der adfc- Ortsgruppe Schwerin und Mitglieder des Schweriner RSV waren zugegen, als der Staffelstab nach einem Jahr aus Siegburg, wieder zurück an die Landeshauptstadt ging. 
Das BRT 2022 findet vom 24.- 30 Juli 2022 statt.


 

 

Max-David Briese Vizeweltmeister im Teamsprint

 

(Schwerin, 02.09.21) Zum Auftakt der Juniorenweltmeisterschaften Im Bahnradsport in Kairo gewann das Deutsche U19 Team Luca Spiegel (RLP), Willy Weinrich (THÜ), Paul Groß (BRA) und Max-David Briese (PSV Rostock) die Silbermedaille im Teamsprint. In einem spannenden Finale musste sich die Auswahl des Bundes Deutscher Radfahrer nur knapp der russischen Auswahl geschlagen geben. Bronze ging an Polen.

Für den 17 jährigen Max-David ist das der bisher größte Erfolg. Der Schüler der 12. Klasse am Sportgymnasium Schwerin trainiert seit 2018 am Landesleistungszentrum und Bundesstützpunkt in Schwerin.

Foto (R.Grimm): Siegerehrung Teamsprint, das deutsche Team von links: Max-David Briese, Luca Spiegel, Willy Weinrich, Paul Groß
Foto (R.Grimm) mit Max Briese, 2. von links

Silber zum EM-Auftakt für Max-David Briese

 

Zum Auftakt der Bahnrad Europameisterschaften der Junioren und U23 im niederländischen Apeldoorn gab es Silber für das deutsche Juinioren Team im Teamsprint. Luca Spiegel (Rheinland-Pfalz), Willy Weinrich (Thüringen), Paul Groß (Brandenburg) und Max-David Briese (PSV Rostock) mussten sich nur dem favorisierten Team aus Großbritanien geschlagen geben. Bronze ging an Russland.

Geschäftsstelle in Jahresurlaub
In der Zeit vom 13.08. -25.08.2021 ist die Geschäftsstelle geschlossen.
Eingehende Lizenzanträge werden erst ab dem 26.08.2021 wieder bearbeitet.

AG
rtf

Rostock / Geschafft. Die ersten Landesradsporttage sind erfolgreich gelaufen.
Hansesail RTF und Großer Bike Market Preis zeigen, dass der RSV MV mit engagierten Vereinen einiges auf die Beine stellen kann.
Danke allen Helfern.

Ein unvergesslicher Höhepunkt für alle Nachwuchssportler  die Siegerehrung mit Andrè Greipel- mehrfacher Tour de France - Etappensieger. 

Start
Siegerehrung

Lea-Sophie Friedrich und Emma Hinze / Team Deutschland / gewinnen zum Auftakt der Bahnwettbewerbe der Olympischen Spiele Tokio 2020 die Silbermedaille.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Emilia

EMILIA WATERSTRAAT ( PSV Neubrandenburg / Bahnradteam MV ) DEUTSCHE VIZEMEISTZERIN OMNIUM Schülerinnen

KÖLN/SCHWERIN Die Bahnrad-Talente aus MV haben bei der Nachwuchs-DM in Köln am Wochenende noch drei weitere Silbermedaillen eingeheimst. Damit beläuft sich die finale Ausbeute der MV-Streitmacht auf acht Medaillen (2 Gold, 5 Silber, 1 Bronze.
Jeweils im Keirin kamen in der Jugend (U17) Emily-Marie Koch und Jean Luka Rennack (beide Schweriner SC) zu Vizemeistertiteln.
Emily-Marie musste im Finalfeld der besten sechs Mädchen nur Anne Slosharek (Pfalz) den Vortritt lassen, die sich damit nach den Titeln im Sprint und über 500 m ihr drittes Gold sicherte. Bei den Jungs kam Jean Luka nur an Colin Rudolph nicht vorbei und holte sich zum dritten Mal nach Sprint und 500 m hinter dem Sachsen Silber.
Für die achte und letzte MV-Medaille sorgte Emilia Waterstradt (PSV Neubrandenburg). Die U15-Schülerin, die am Landesleistungszentrum Schwerin sportlich zu Hause ist und wie Emily-Marie und Jean Luka dem neuen Bahnradteam MV zur Förderung der besten U17- und zum Teil auch U15-Talente angehört, gewann Silber im Omnium. In diesem aus 100 m fliegend, 500 m, 2000 m Verfolgung und Punktefahren bestehenden Vierkampf brachten Emilia Rang zwei über 500 m sowie jeweils vierte Plätze in den anderen drei Teildisziplinen insgesamt 140 Punkte ein. Mehr hatte am Ende nur Magdalena Leis (Pfalz/150), die in den beiden Ausdauerdisziplinen 2000 m Verfolgung und Punktefahren nicht zu schlagen war.
An den Tagen zuvor hatte Junior Max-David Briese die U19-Meistertitel im Sprint und über 1000 m erkämpft sowie zudem mit Jean Luka Rennack und Kenneth Meng (SSC/BTMV) Bronze im Teamsprint gewonnen.

Weitere Ergebnisse: Keirin, MJU17: 9. Lucas Grünberg (SSC/BTMV). Omnium, Schüler (U15): 1. Benedikt Benz (Offenburg) 146 Pkt.; … 7. Julius Porthun (SSC/BTMV); 15. Paul Hinrich Moll (SV Dassow) 47.
Artikel SVZ 12.07.21 Ralf Herbst
Foto Kablau

Gratulation

Radsportverband MV gratuliert Horst Schrödter ( Schweriner RV ) zum 90. Geburtstag und verleiht Ehrenmitgliedschaft

Schwerin/ Horst Schrödter ( Schweriner RV von 1899 e.V. ) begeht heute seinen 90. Geburtstag. 
Horst hat neben seinen zahlreichen Erfolgen in den 50 -60-iger Jahren ( 5 x maliger Deutscher Meister  mit Helmut Pittermann ( Ehrenpräsident ) )
über viele Jahre aktiv das Kunstradfahren in Mecklenburg- Vorpommern mitgeprägt, ist bis heute als Ratgeber, Nachwuchsbetreuer im Einsatz.
Das Präsidium des Radsportverband MV e.V. würdigt die Leistungen und das Engagement von Horst Schrödter an seinem 90. Geburtstag mit der EHRENMITGLIEDSCHAFT des Radsportverbandes MV.