Startseite

Radsportverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Partner

Prävention


gemeinsam gegen Doping

AWUS

LOGO Sparkasse

Reisebüro Grönda Schwerin

Ullmax

 

Nächste Termine
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 
Turnier 2022

Radball in Demmin

Am Samstag, den 22.10.2022 trafen sich die Nachwuchsmannschaften zum 38. Erich Strauß Gedenkturnier. Es traten die Mannschaften aus Neetzow und Demmin an. Es wurde in der Altersklasse U 13 (Schüler) eingeladen und traten gegeneinander an. Gespielt wurde jeder gegen jeden 2 mal 5 Minuten. Für Demmin spielte Pia Schienmann und Lias Weier, für Neetzow 1 Henning Draht und Richard Stepel, Neetzow 2 Adrian Sawatzki und Florian Schmidt sowie für Neetzow 3 Julian Sawatzki und Linus Rohloff. Da wir uns das erste mal für diese Variante des Gedenkturniers entschieden haben hatten wir auch keinen Pokalverteidiger. Es waren spannende Spiele und von den kleinen wurde alles abverlangt, was sie bis dahin gelernt haben. 
( mehr dazu ( Tabelle ) hier ) 

Helmut
Helmut

RSV MV GRATULIERT EHRENPRÄSIDENT HELMUT PITTERMANN ZUM
90. GEBURTSTAG

Schwerin / Helmut Pittermanns Erfolge und Verdienste zu beschreiben, kann Bücher füllen!
Fünf DDR-Meistertitel, drei Vize-Titel und einmal Bronze gab es für das Duo Pittermann/ Schrödter zwischen 1957 und 1966. Im Europakriterium, was mit einer Weltmeisterschaft gleichgesetzt werden kann, kamen vier zweite Plätze dazu.
Seit 1947 Mitglied im Schweriner RV, von 1960 - 2010 dessen Vorsitzender, ist er heute noch als Chronist unterwegs.
Von 1990 - 2001 war Helmut als erster Präsident des RSV MV maßgeblich am Aufbau der neuen Strukturen des Radsport in MV beteiligt. Sein Engagement für den Radsport wurde mit zahlreichen Ehrungen und Auszeichnungen gewürdigt.
Noch heute bringt er sich mit seinen Erfahrungen im Nachwuchsbereich ein und ist Vorbild, imwahrsten Sinne des Wortes.
Herzlichen Glückwunsch zum 90 !

 
Der RSV MV
BMX 1
BMX 2

Max Jimmi Werner und Lillyana Seidler räumten ordentlich ab
Harzroll Session 2022

Am Wochenende vom 8. bis 10. April 2022 fand in Halberstadt (Sachsen-Anhalt) die sogenannte Harzroll Session statt. Das BMX Freestyle Team aus Neubrandenburg ließ sich trotz der ca. vierstündigen Fahrt nicht davon abbringen, an dem Contest in der Harzroll-Skatehalle teilzunehmen.

Unter fachlicher Begleitung von Landestrainer Daniel Jahnke und Betreuer Maximilian Schulz bewiesen die beiden Sportler Max Jimmi Werner und Lillyana Seidler ihr Können auf dem 20-Zoll-Rad und räumten ordentlich ab: Unter den mehr als 20 Teilnehmern der Klasse Park-Amateur konnte Max sich den ersten Platz sichern. In der Girls Class konnte sich Lillyana gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und ebenfalls den ersten Platz ergattern. Neben Ruhm, Ehre und Anerkennung in der Szene winkten den beiden Neubrandenburger Fahrern Sachpreise und Einkaufsgutscheine für den Kunstform BMX-Shop. Zusammengefasst war dieses Wochenende ein perfekter Aufschlag für die erste Wettkampfsaison der beiden Leistungssportler. An dieser Stelle herzliche Glückwünsche an Max und Lillyana für die herausragende Leistung!

 

LG Jonas