BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Radsportverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Partner

AOK Ullmax
Reisebüro Grönda Schwerin

Team MVgemeinsam gegen Doping

Nächste Termine
0385 - 74 51 363
Link verschicken   Drucken
 

BundesRadsportTreffen 2020 Staffelstabübergabe

Schwerin/ Eigentlich wäre heute das Bunde-Radsport-Treffen zu Ende gegangen. Die offizielle Staffelstabübergabe erfolgte dennoch vor der traumhaften Kulisse des Schweriner Schlosses. Bernd Schmidt ( Beauftragter des BDR für das BRT ) begrüßte die Gäste, Schwerins Oberbürgermeister Rico Badenschier ließ es sich nicht nehmen, die Staffelstabübergabe an den Radsportbezirk Köln/ Bonn persönlich zu begleiten und zu versichern, dass die Landeshauptstadt Schwerin 2022 erneut ein würdiger Gastgeber sein wird.

Traditionell übergab der Leiter des Org,- Büro U. Meinke den Staffelstab an Gildemeister Karl- Heinz Kubas, welcher ihn an den Ausrichter des BRT 2021 Helmut Elfgen weitergab.

( Foto: Maxpress )

Landessichtungstrainer nimmt Arbeit am Landesnachwuchszentrum auf

 

Schwerin/  Torsten Kablau ( Dassow ) hat zum 01.07.2020 die Arbeit als Sichtungsstrainer Nachwuchs am Landesleistungszentrum Schwerin aufgenommen.

Zu seinen vorrangigen Aufgaben gehört, in Zusammenarbeit mit den Vereinen und Landesstützpunkten, die Erarbeitung und konzeptionelle Umsetzung eines aktualisierten Konzeptes zur Sichtung und Begleitung von jungen Radsporttalenten in M-V.

 


 

 


 

Foto(C. Herzog): Sandrine Weber
Sichtungstraining und Übergabe der Führungstrikots

 

15.06.2020

Seit Anfang Juni dürfen auch die Nachwuchssportler wieder auf der Radrennbahn in Rostock trainieren. Am 6. und 7 Juni organisierte der Radsportverband ein Trainingswochenende unter Einhaltung der Abstands und Hygieneregeln.

Damit unsere Sportlerinnen und Sportler vor den Sommerferien noch einen kleinen Höhepunkt haben, wurde kurzfristig noch ein Sichtungstraining mit elektronischer Zeitmessung organisiert. Am 13. Juni machten die U11 und U13 den Anfang. Am 14.06. waren dann U15 und U17 im Einsatz. Trotz der Pandemie bedingten Einschränkungen im Trainings- und Wettkampfbetrieb der letzten Monate wurden sehr gute Zeiten gefahren.

Für unsere Kampfrichter Kristina Richter, Christian Grimm, Christian Herzog und Udo Sänger war es eine willkommene Praxisübung.

Da seit der Athletiküberprüfung Anfang Februar kein Wettkampf mehr stattfinden konnte, wurden im Rahmen des Sichtungstrainings die Führungstrikots im Schülercup ausgegeben. Jetzt hoffen wir, das nach den Sommerferien wieder Wettkämpfe stattfinden können.